Anlage 1 HG 2008/2009, Anlage zum Gesetz über die Feststellung des Haushaltsplans des Landes Mecklenburg-Vorpommern für die Haushaltsjahre 2008 und 2009 und die Festlegung der Verbundquoten des Kommunalen Finanzausgleichs in den Jahren 2008 und 2009

Anlage 1 HG 2008/2009
Gesetz über die Feststellung des Haushaltsplans des Landes Mecklenburg-Vorpommern für die Haushaltsjahre 2008 und 2009 (Haushaltsgesetz 2008/2009)
Landesrecht Mecklenburg-Vorpommern
Titel: Gesetz über die Feststellung des Haushaltsplans des Landes Mecklenburg-Vorpommern für die Haushaltsjahre 2008 und 2009 (Haushaltsgesetz 2008/2009)
Normgeber: Mecklenburg-Vorpommern
Redaktionelle Abkürzung: HG 2008/2009,MV
Referenz: 630-25
Abschnitt: Anhangteil
 

Gesamtplan des Haushaltsplans 2008/2009
 
Teil IHaushaltübersicht
Teil IIFinanzierungsübersicht
Teil IIIKreditfinanzierungsplan

Teil I
Haushaltsübersicht Einnahmen 2008

  Beträge in TEUR
Epl.EinzelplanbezeichnungSteuern und steuer-
ähnliche Abgaben
Verw.-Einn. Einn. Aus Schulden-
dienst und dgl.
Laufende Über-
tragungen
Schulden-
aufnahmen, Zuschüsse für Investi-
tionen
Besondere Finanzie-
rungs-
einnahmen
Gesamt-
einnahmen 2008
  011 - 099111 - 186211 - 299311 - 346351 - 389 
12345678
01Landtag-95,524,2--119,7
02Landesrechnungshof-0,4---0,4
03Ministerpräsident
- Staatskanzlei -
-----0,0
04Innenministerium-15.356,34.233,3240,01.796,021.625,6
05Finanzministerium-10.214,9658,2--10.873,1
06Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus-6.532,4129.657,9257.988,8-394.179,1
07Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur-8.072,162.687,122.286,3-93.045,5
08Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz920,037.210,569.515,5129.141,2290,0237.077,2
09Justizministerium-69.800,94.210,4--74.011,3
10Ministerium für Soziales und Gesundheit-3.749,4166.683,345.953,8-216.386,5
11Allgemeine Finanzverwaltung3.538.000,028.590,91.914.935,4-60.779,15.542.305,4
12Hochbaumaßnahmen des Landes-1.000,062.036,224.768,330.200,0118.004,5
14Landesverfassungsgericht-0,6---0,6
15Ministerium für Verkehr, Bau und Landesentwicklung-79.854,0244.925,7105.498,5-430.278,2
 Summe Haushalt3.538.000,0260.477,92.659.567,2585.876,993.065,17.137.907,1
        

Haushaltsübersicht Ausgaben 2008

 Beträge in TEUR
Epl.Personal-
ausgaben
Sächliche Verwaltungs-
ausgaben
Schulden-
dienst
Zuweisungen und Zuschüsse (ohne Investitionen)Baumaß-
nahmen
Sonst. Investitionen u. Investitions-
förderungs-
maßnahmen
Besondere Finanzierungs-
ausgaben
Gesamt-
ausgaben 2008
123456789
0117.351,63.484,7-6.332,7-464,0-27.633,0
024.925,2934,5-3,7-15,0-5.878,4
037.542,54.275,4-2.060,3-57,0-13.935,2
04288.860,690.829,6-148.039,2-17.635,4440,0545.804,8
05110.367,135.168,8-2.466,2-1.886,9-149.889,0
0616.438,512.702,0-170.809,5102,0228.737,2-428.789,2
07700.159,017.605,4-465.486,1-56.304,4-1.239.554,9
0895.577,149.325,5-127.311,315.585,0154.630,9-442.429,8
09144.272,3116.955,2-11.236,7-2.676,5-275.140,7
1033.591,210.144,0-767.081,0-90.091,62.596,0903.503,8
1198.501,75.665,1570.800,01.380.962,8-189.199,975.333,62.320.463,1
12-2.472,5-43.138,8130.607,742.820,51.000,0220.039,5
14158,428,6-----187,0
1558.155,318.474,0-248.718,274.835,3164.475,9-564.658,7
HH1.575.900,5368.065,3570.800,03.373.646,5221.130,0948.995,279.369,67.137.907,1
         

Haushaltsübersicht Zusammenstellung 2008

  Beträge in TEUR
Epl.EinzelplanbezeichnungEinnahmen gesamtAusgaben gesamtÜberschuss () Zuschuss (-)
12345
01Landtag119,727.633,0-27.513,3
02Landesrechnungshof0,45.878,4-5.878,0
03Ministerpräsident - Staatskanzlei -0,013.935,2-13.935,2
04Innenministerium21.625,6545.804,8-524.179,2
05Finanzministerium10.873,1149.889,0-139.015,9
06Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus394.179,1428.789,2-34.610,1
07Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur93.045,51.239.554,9-1.146.509,4
08Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz237.077,2442.429,8-205.352,6
09Justizministerium74.011,3275.140,7-201.129,4
10Ministerium für Soziales und Gesundheit216.386,5903.503,8-687.117,3
11Allgemeine Finanzverwaltung5.542.305,42.320.463,13.221.842,3
12Hochbaumaßnahmen des Landes118.004,5220.039,5-102.035,0
14Landesverfassungsgericht0,6187,0-186,4
15Ministerium für Verkehr, Bau und Landesentwicklung430.278,2564.658,7-134.380,5
 Summe7.137.907,17.137.907,10,0
     

Übersicht über die Verpflichtungsermächtigungen im Landeshaushaltsplan und deren Inanspruchnahme in 2008

  Beträge in TEUR
Epl.EinzelplanbezeichnungVE Gesamtvon dem Gesamtbetrag dürfen fällig werden
  20082009201020112012
1234567
01Landtag-----
02Landesrechnungshof-----
03Ministerpräsident - Staatskanzlei -900650250--
04Innenministerium32.65218.4296.6543.7783.791
05Finanzministerium240240---
06Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus277.96790.49798.07185.9343.465
07Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur24.07010.8117.3433.2082.708
08Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz241.85799.38572.77343.94525.754
09Justizministerium473167102102102
10Ministerium für Soziales und Gesundheit18.0855.6805.6056.000800
11Allgemeine Finanzverwaltung31.50012.0007.5004.5007.500
12Hochbaumaßnahmen des Landes201.23989.21467.52538.5006.000
14Landesverfassungsgericht-----
15Ministerium für Verkehr, Bau und Landesentwicklung510.976199.822170.859129.27611.019
 Summe1.339.959526.895436.682315.24361.139
       

Haushaltsübersicht Einnahmen 2009

  Beträge in TEUR
Epl.EinzelplanbezeichnungSteuern und steuer-
ähnliche Abgaben
Verw.-Einn. Einn. Aus Schulden-
dienst und dgl.
Laufende Über-
tragungen
Schulden-
aufnahmen, Zuschüsse für Investitionen
Besondere FinanzierungseinnahmenGesamt-
einnahmen 2009
  011 - 099111 - 186211 - 299311 - 346351 - 389 
12345678
01Landtag-96,527,2--123,7
02Landesrechnungshof-0,4---0,4
03Ministerpräsident - Staatskanzlei ------0,0
04Innenministerium-15.306,56.959,3240,01.934,024.439,8
05Finanzministerium-10.211,4653,6--10.865,0
06Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus-6.291,399.155,0253.603,9-359.050,2
07Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur-7.671,067.655,126.128,3-101.454,4
08Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz730,036.901,357.850,2140.415,2290,0236.186,7
09Justizministerium-69.237,44.216,4--73.453,8
10Ministerium für Soziales und Gesundheit-3.751,2167.133,545.604,0-216.488,7
11Allgemeine Finanzverwaltung3.622.970,028.356,51.833.568,5-6.375,05.491.270,0
12Hochbaumaßnahmen des Landes-1.000,061.952,523.616,3-86.568,8
14Landesverfassungsgericht-0,6---0,6
15Ministerium für Verkehr, Bau und Landesentwicklung-78.692,1249.247,4107.666,9-435.606,4
 Summe Haushalt3.623.700,0257.516,22.548.418,7597.274,68.599,07.035.508,5
        

Haushaltsübersicht Ausgaben 2009

 Beträge in TEUR
Epl.Personal-
ausgaben
Sächliche
Verwaltungs-
ausgaben
Schulden-
dienst
Zuweisungen
und
Zuschüsse
(ohne Inves-
titionen)
Baumaß-
nahmen
Sonst.
Inves-
titionen u.
Investitions-
förderungs-
maßnahmen
Besondere Finanzie-
rungs-
ausgaben
Gesamt-
ausgaben
2009
 411 - 462511 - 549561 - 596611 - 699711 - 799811 - 899911 - 989 
123456789
         
0117.846,73.456,7-6.377,8-162,0-27.843,2
025.058,3905,2-3,7-6,0-5.973,2
037.890,84.119,1-2.165,8-52,5-14.228,2
04295.605,094.225,0-145.700,9-32.802,6440,0568.773,5
05113.469,235.311,5-737,7-1.732,3-151.250,7
0616.550,510.676,2-140.968,1102,0211.035,3-379.332,1
07676.842,917.241,7-479.382,1-60.912,2-1.234.378,9
0896.560,048.567,4-114.440,616.485,0165.163,0-441.216,0
09148.409,5118.911,6-11.210,1-2.083,0-280.614,2
1033.904,79.815,7-786.748,6-87.078,81.934,0919.481,8
1194.588,45.195,1620.200,01.292.645,8-175.900,463.675,12.252.204,8
12-2.022,5-43.897,9132.043,610.509,01.000,0189.473,0
14158,428,1-----186,5
1559.936,918.490,3-252.957,976.033,3163.134,0-570.552,4
         
HH1.566.821,3368.966,1620.200,03.277.237,0224.663,9910.571,167.049,17.035.508,5
         

Haushaltsübersicht Zusammenstellung 2009

  Beträge in TEUR
Epl.EinzelplanbezeichnungEinnahmen
gesamt
Ausgaben
gesamt
Überschuss ()
Zuschuss (-)
12345
     
01Landtag123,727.843,2-27.719,5
02Landesrechnungshof0,45.973,2-5.972,8
03Ministerpräsident - Staatskanzlei -0,014.228,2-14.228,2
04Innenministerium24.439,8568.773,5-544.333,7
05Finanzministerium10.865,0151.250,7-140.385,7
06Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus359.050,2379.332,1-20.281,9
07Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur101.454,41.234.378,9-1.132.924,5
08Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz236.186,7441.216,0-205.029,3
09Justizministerium73.453,8280.614,2-207.160,4
10Ministerium für Soziales und Gesundheit216.488,7919.481,8-702.993,1
11Allgemeine Finanzverwaltung5.491.270,02.252.204,83.239.065,2
12Hochbaumaßnahmen des Landes86.568,8189.473,0-102.904,2
14Landesverfassungsgericht0,6186,5-185,9
15Ministerium für Verkehr, Bau und Landesentwicklung435.606,4570.552,4-134.946,0
     
 Summe7.035.508,57.035.508,50,0
     

Übersicht über die Verpflichtungsermächtigungen im Landeshaushaltsplan und deren Inanspruchnahme in 2009

  Beträge in TEUR
Epl.EinzelplanbezeichnungVE
Gesamt
2009
von dem Gesamtbetrag dürfen fällig werden
   2010201120122013
1234567
       
01Landtag-----
02Landesrechnungshof-----
03Ministerpräsident - Staatskanzlei -1.050800250--
04Innenministerium10.8307.4053.2944487
05Finanzministerium372372---
06Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus258.91385.79291.17781.337607
07Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur7.8243.2982.0261.5001.000
08Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz191.71279.29959.06932.41820.926
09Justizministerium1.550550500500-
10Ministerium für Soziales und Gesundheit20.9005005.5008.8006.100
11Allgemeine Finanzverwaltung15.5006.5003.0003.0003.000
12Hochbaumaßnahmen des Landes97.12145.39838.22313.500-
14Landesverfassungsgericht-----
15Ministerium für Verkehr, Bau und Landesentwicklung501.652190.508170.293129.62511.226
       
 Summe1.107.424420.422373.332270.72442.946

Teil II 
Finanzierungsübersicht

 - in Mio EURO -
BezeichnungIstHaushalts-
plan
(Nachtrag)
Haushalts-
plan
Haushalts-
plan
 2006200720082009
12345
     
1.Bereinigte Gesamteinnahmen    
 1.1Gesamteinnahmen6.941,16.973,97.137,97.035,5
  abzüglich    
 1.2Haushaltstechnische Verrechnungen7,714,12,92,2
 1.3Entnahmen aus Rücklagen, Fonds, Stöcke u.a.19,258,079,56,4
 1.4Einnahmen aus Überschüssen der Vorjahre0,00,010,70,0
 1.5Einnahmen vom Kreditmarkt (netto)0,00,00,00,0
 1.6Bereinigte Gesamteinnahmen6.914,36.901,87.044,87.026,9
       
2.Bereinigte Gesamtausgaben    
 2.1Gesamtausgaben6.930,46.973,97.137,97.035,5
  abzüglich    
 2.2Haushaltstechnische Verrechnungen7,714,12,92,2
 2.3Zuführung an Rücklagen, Fonds, Stöcke u.a.92,521,875,970,7
 2.4Deckung von Vorjahresfehlbeträgen0,00,00,00,0
 2.5Netto-Tilgungen0,00,0100,0150,0
 2.6Bereinigte Gesamtausgaben6.830,26.938,06.959,16.812,6
       
3.Finanzierungssaldo Zeile 1.5 ./. Zeile 2.5 nachrichtlich:84,1-36,285,7214,4
      
4.Finanzierungssaldo bei laufenden Ausgaben709,4554,1670,0752,3

Teil III
Kreditfinanzierungsplan

BezeichnungIstHaushalts-
plan
(Nachtrag)
Haushalts-
plan
Haushalts-
plan
   2006200720082009
  12345
       
1.Kredite am Kreditmarkt    
 1.1Aufnahme von Kreditmarktmitteln1.121,61.556,41.487,01.298,0
 1.2Tilgung von Kreditmarktmitteln (Anschlussfinanzierung)1.121,61.556,41.587,01.448,0
 1.3Netto-Tilgungen0,00,0100,0150,0
 1.4Netto-Kreditaufnahme am Kreditmarkt0,00,00,00,0

Diese Artikel im Bereich Staat und Verwaltung könnten Sie interessieren

Schornsteinfeger filmen bringt nicht immer Glück

Schornsteinfeger filmen bringt nicht immer Glück

Stress um die Feuerstättenschau: Immer wieder verweigern Grundstücksbesitzer dem Bezirksschornsteinfeger den Zugang zum Gebäude. Das Verwaltungsgericht Berlin stellte fest, dass auch ein „nur wenn… mehr

Anders als im Verfahren der vorzeitigen Ruhestandsversetzung kennt das Dienstunfallrecht keinen Vorbehalt eines amts- oder polizeiärztlichen Gutachtens

Anders als im Verfahren der vorzeitigen Ruhestandsversetzung kennt das Dienstunfallrecht keinen Vorbehalt eines amts- oder polizeiärztlichen Gutachtens

Das Sächsische Oberverwaltungsgericht hat in einem Verfahren um die Anerkennung von Unfallfolgen entschieden, dass anders als im Verfahren der vorzeitigen Ruhestandsversetzung das Dienstunfallrecht… mehr

Ein amtsärztliches Gutachten muss im Zurruhesetzungsverfahren bei dynamischen Krankheitsverlauf aktuell sein

Ein amtsärztliches Gutachten muss im Zurruhesetzungsverfahren bei dynamischen Krankheitsverlauf aktuell sein

Das Verwaltungsgericht Postdam hat in einem Zurruhesetzungsverfahren gegenüber einer Lehrerin entschieden, dass eine Zurruhesetzungsverfügung sich nicht mehr auf ein 12 bzw. 11 Monate altes Gutachten… mehr