Anlage 1 DüV, Stickstoffgehalt pflanzlicher Erzeugnisse

Anlage 1 DüV
Verordnung über die Anwendung von Düngemitteln, Bodenhilfsstoffen, Kultursubstraten und Pflanzenhilfsmitteln nach den Grundsätzen der guten fachlichen Praxis beim Düngen (Düngeverordnung - DüV)
Bundesrecht

Anhangteil

Titel: Verordnung über die Anwendung von Düngemitteln, Bodenhilfsstoffen, Kultursubstraten und Pflanzenhilfsmitteln nach den Grundsätzen der guten fachlichen Praxis beim Düngen (Düngeverordnung - DüV)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DüV
Gliederungs-Nr.: 7820-11
Normtyp: Rechtsverordnung

Anlage 1
(zu § 3 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1)

Tabelle 1
Ackerkulturen
12345
KulturErnteprodukt% TS in der FrischmasseHNV 1)
1:x
kg N/dt Frischmasse
Getreide, Körnermais    
WeizenKorn (12% RP 2))86 - 1,81
 Stroh86 - 0,50
 Korn + Stroh 3) - 0,82,21
 Korn (14% RP 2))86 - 2,11
 Stroh86 - 0,50
 Korn + Stroh 3) - 0,82,51
 Korn (16% RP 2))86 _ 2,41
 Stroh86 - 0,50
 Korn + Stroh 3) - 0,82,81
WintergersteKorn (12% RP 2))86 - 1,65
 Stroh86 - 0,50
 Korn + Stroh 3) - 0,72,00
 Korn (13% RP 2))86 - 1,79
 Stroh86 - 0,50
 Korn + Stroh 3) - 0,72,14
RoggenKorn (11% RP 2))86 - 1,51
 Stroh86 - 0,50
 Korn + Stroh 3) - 0,91,96
 Korn (12% RP 2))86 - 1,65
 Stroh86 -0,50
 Korn + Stroh 3) - 0,92,10
WintertriticaleKorn (12% RP 2))86 - 1,65
 Stroh86 - 0,50
 Korn + Stroh 3) - 0,92,10
 Korn (13% RP 2))86 - 1,79
 Stroh86 - 0,50
 Korn + Stroh 3) - 0,92,24
SommerfuttergersteKorn (12% RP 2))86 - 1,65
 Stroh86 - 0,50
 Korn + Stroh 3) - 0,82,05
 Korn (13% RP 2))86 - 1,79
 Stroh86 - 0,50
 Korn + Stroh 3) - 0,82,19
BraugersteKorn (10% RP 2))86 - 1,38
 Stroh86 - 0,50
 Korn + Stroh 3) - 0,71,73
 Korn (11% RP 2))86 - 1,51
 Stroh86 - 0,50
 Korn + Stroh 3) - 0,71,86
HaferKorn (11% RP 2))86 - 1,51
 Stroh86 - 0,50
 Korn + Stroh 3) - 1,12,06
 Korn (12% RP 2))86 - 1,65
 Stroh86 - 0,50
 Korn + Stroh 3) - 1,12,20
GetreideGanzpflanze35 - 0,56
KörnermaisKorn (10% RP 2))86 - 1,38
 Stroh86 - 0,90
 Korn + Stroh 3) - 1,02,28
 Korn (11% RP 2))86 - 1,51
 Stroh86 -0,90
 Korn + Stroh 3) - 1,02,41
Einjährige Körnerleguminosen    
AckerbohneKorn (30% RP 2))86 -4,10
 Stroh86 -1,50
 Korn + Stroh 3) - 1,05,60
ErbseKorn (26% RP 2))86 -3,60
 Stroh86 -1,50
 Korn + Stroh 3) -1,05,10
Lupine blauKorn (33% RP 2))86 -4,48
 Stroh86 - 1,50
 Korn + Stroh 3) -1,05,98
SojabohneKorn (32% RP 2))86 - 4,40
 Stroh86 -1,50
 Korn + Stroh 3) -1,05,90
Ölfrüchte    
RapsKorn (23% RP 2))91 -3,35
 Stroh86 -0,70
 Korn + Stroh 3) -1,74,54
SonnenblumeKorn (20% RP 2))91 -2,91
 Stroh86 -1,00
 Korn + Stroh 3) -2,04,91
SenfKorn91 - 5,08
 Stroh86 - 0,70
 Korn + Stroh 3) -1,56,13
ÖlleinKorn91 - 3,50
 Stroh86 - 0,53
 Korn + Stroh 3) - 1,54,30
Faserpflanzen
Flachs (Faserlein)Ganzpflanze86 - 1,00
Hanf (100 bis 150 dt/ha TM)Ganzpflanze40 - 0,40
Miscanthus (150 bis 200 dt/ha TM)Ganzpflanze80 - 0,15
Hackfrüchte
KartoffelKnolle22 - 0,35
 Kraut15 - 0,20
 Knolle + Kraut 3) - 0,20,39
ZuckerrübeRübe23 - 0,18
 Blatt18 - 0,40
 Rübe + Blatt 3) - 0,70,46
GehaltsrübeRübe15 - 0,18
 Blatt16 - 0,30
 Rübe + Blatt 3) - 0,40,30
MassenrübeRübe12 - 0,14
 Blatt16 - 0,25
 Rübe + Blatt 3) - 0,40,24
Futterpflanzen     
SilomaisGanzpflanze28 - 0,38
RotkleeGanzpflanze20 - 0,55
LuzerneGanzpflanze20 - 0,60
KleegrasGanzpflanze20 - 0,52
LuzernegrasGanzpflanze20 - 0,54
Weidelgras (Ackergras)Ganzpflanze20 - 0,48
FutterzwischenfrüchteGanzpflanze15 - 0,35
Vermehrungspflanzen     
GrassamenvermehrungSamen86 - 2,20
 Stroh86 - 1,50
 Samen + Stroh 3) - 8,014,20
Klee-, LuzernevermehrungSamen91 - 5,50
 Stroh86 - 1,50
 Samen + Stroh 3) - 8,017,50
_____________ 
1)Haupternteprodukt-Nebenernteprodukt-Verhältnis
2)Rohproteingehalt in der Trockenmasse
3)Nährstoffgehalt Haupternte- und Nebenernteprodukt bezogen auf das Haupternteprodukt

Tabelle 2
Gemüse
123
KulturProduktionsverfahrenkg N/dt Frischmasse
Feldgemüse   
Auberginen 0,32
Batavia 1)  0,19
Blattsalate 1)  0,19
Blumenkohl6er0,32
Bohne 1)  0,35
Bohnenkraut 1)  0,32
Brokkoli> 500 g0,37
Buschbohne 0,36
Chicoree 1) Rübenanbau0,25
Chinakohl 0,16
Dill 1)  0,30
Eissalat 0,13
Endivie 1)  0,25
Feldsalat 1)  0,45
Grünkohl 0,46
Gurke 0,17
Knoblauch 1) trocken0,48
Knollenfenchel 0,24
Kohlrabi8 bis 10 cm0,30
Kohlrübe 1)  0,28
Kopfsalat 0,18
Mangold 1)  0,25
Markerbsen 1)  0,49
Meerrettich 1)  0,51
Möhre 1)  0,17
Paprika 1)  0,29
Pastinake 1)  0,33
Petersilie 1)  0,44
Porree 0,27
Radicchio 0,25
Radies 0,20
Rettich 1)  0,17
Rhabarber 1)  0,29
Romana 1) normal0,20
Rosenkohlnur Röschen0,47
Rote Rüben 0,27
Rotkohl 0,28
Schnittlauch 1)  0,50
Schwarzwurzel 1)  0,24
Sellerie 0,27
Spargel 2)nur Ernteprodukt0,25
Speisekürbis 1)  0,25
Spinat 0,43
Tomate 0,22
Weißkohl 0,26
Wirsingkohl 1)  0,38
Zucchini 1)  0,23
Zuckerhut 1)  0,20
Zuckermais 1)  0,32
Zuckermelone 1)  0,21
ZwiebelTrockenspeise0,22
____________ 
1)eingeschränkter Stichprobenumfang bei der Erhebung der Daten
2)bei Spargel zusätzlicher Bedarf für Einlagerung in Wurzeln und Rhizome:
 1. Standjahr: 5 g N/Pflanze
 2. Standjahr: 6 g N/Pflanze
 3. Standjahr: 5 g N/ha
 ab 4. Standjahr: 3 g N/Pflanze

Tabelle 3
Grünland
GrünlandErnteproduktStickstoffgehalt in kg N/dt
Trockenmasse
1 Nutzung (40 dt/ha TM)Ganzpflanze1,30
2 Nutzungen (55 dt/ha TM)Ganzpflanze1,80
3 Nutzungen (75 dt/ha TM)Ganzpflanze2,20
4 Nutzungen (90 dt/ha TM)Ganzpflanze2,70
5 Nutzungen (110 dt/ha TM)Ganzpflanze2,80

Diese Artikel im Bereich Staat und Verwaltung könnten Sie interessieren

Schornsteinfeger filmen bringt nicht immer Glück

Schornsteinfeger filmen bringt nicht immer Glück

Stress um die Feuerstättenschau: Immer wieder verweigern Grundstücksbesitzer dem Bezirksschornsteinfeger den Zugang zum Gebäude. Das Verwaltungsgericht Berlin stellte fest, dass auch ein „nur wenn… mehr

Anders als im Verfahren der vorzeitigen Ruhestandsversetzung kennt das Dienstunfallrecht keinen Vorbehalt eines amts- oder polizeiärztlichen Gutachtens

Anders als im Verfahren der vorzeitigen Ruhestandsversetzung kennt das Dienstunfallrecht keinen Vorbehalt eines amts- oder polizeiärztlichen Gutachtens

Das Sächsische Oberverwaltungsgericht hat in einem Verfahren um die Anerkennung von Unfallfolgen entschieden, dass anders als im Verfahren der vorzeitigen Ruhestandsversetzung das Dienstunfallrecht… mehr

Ein amtsärztliches Gutachten muss im Zurruhesetzungsverfahren bei dynamischen Krankheitsverlauf aktuell sein

Ein amtsärztliches Gutachten muss im Zurruhesetzungsverfahren bei dynamischen Krankheitsverlauf aktuell sein

Das Verwaltungsgericht Postdam hat in einem Zurruhesetzungsverfahren gegenüber einer Lehrerin entschieden, dass eine Zurruhesetzungsverfügung sich nicht mehr auf ein 12 bzw. 11 Monate altes Gutachten… mehr