Anlage 1 BüWG, Anlage zu § 18 Absatz 8

Anlage 1 BüWG
Gesetz über die Wahl zur Hamburgischen Bürgerschaft (BüWG)
Landesrecht Hamburg
Titel: Gesetz über die Wahl zur Hamburgischen Bürgerschaft (BüWG)
Normgeber: Hamburg
Amtliche Abkürzung: BüWG
Referenz: 111-1
Abschnitt: Anhangteil
 
Nr.WahlkreisSitze nach § 18 Abs. 1Beschreibung
1Hamburg-Mitte5 SitzeHamburg-Altstadt, HafenCity, Neustadt, St. Pauli, St. Georg, Hammerbrook, Borgfelde, Hamm, Horn, Neuwerk
2Billstedt - Wilhelmsburg - Finkenwerder5 SitzeBillstedt, Billbrook, Rothenburgsort, Veddel, Wilhelmsburg, Kleiner Grasbrook, Steinwerder, Waltershof, Finkenwerder
3Altona5 SitzeAltona-Altstadt, Sternschanze, Altona-Nord, Ottensen, Bahrenfeld, Othmarschen
4Blankenese5 SitzeLurup, Osdorf, Groß Flottbek, Nienstedten, Blankenese, Iserbrook, Sülldorf, Rissen
5Rotherbaum - Harvestehude - Eimsbüttel-Ost3 SitzeEimsbüttel ohne Ortsteile 301 bis 304, Rotherbaum, Harvestehude, Hoheluft-West
6Stellingen - Eimsbüttel-West3 SitzeEimsbüttel Ortsteile 301 bis 304, Eidelstedt, Stellingen
7Lokstedt - Niendorf - Schnelsen4 SitzeLokstedt, Niendorf, Schnelsen
8Eppendorf - Winterhude4 SitzeHoheluft-Ost, Eppendorf, Winterhude
9Barmbek - Uhlenhorst - Dulsberg5 SitzeUhlenhorst, Hohenfelde, Barmbek-Süd, Dulsberg, Barmbek-Nord
10Fuhlsbüttel- Alsterdorf- Langenhorn4 SitzeGroß Borstel, Alsterdorf, Ohlsdorf, Fuhlsbüttel, Langenhorn
11Wandsbek4 SitzeEilbek, Wandsbek, Marienthal, Jenfeld, Tonndorf
12Bramfeld - Farmsen-Berne4 SitzeFarmsen-Berne, Bramfeld, Steilshoop
13Alstertal - Walddörfer5 SitzeWellingsbüttel, Sasel, Poppenbüttel, Hummelsbüttel, Lemsahl-Mellingstedt, Duvenstedt, Wohldorf-Ohlstedt, Bergstedt, Volksdorf
14Rahlstedt4 SitzeRahlstedt
15Bergedorf5 SitzeBezirk Bergedorf
16Harburg3 SitzeHarburg, Neuland, Gut Moor, Wilstorf, Rönneburg, Langenbek, Sinstorf, Marmstorf, östliche Gebiete von Eißendorf und Heimfeld (1)
17Süderelbe3 Sitzewestliche Gebiete von Eißendorf und Heimfeld (1), Altenwerder, Moorburg, Hausbruch, Neugraben-Fischbek, Francop, Neuenfelde, Cranz
(1) Amtl. Anm.:
Die Grenzen zwischen den Stadtteilen Moorburg und Heimfeld westlich der Harburger Seehäfen wird nach Süden an die Bundesstraße 73 (Einmündung der Straße Milchgrund) verlängert. Im Anschluss folgt die Grenzlinie dem Straßenzug Milchgrund, Lohmannsweg, Weusthoffstraße, Friedhofstraße, Bremer Straße bis zur Landesgrenze.

Diese Artikel im Bereich Staat und Verwaltung könnten Sie interessieren

Schornsteinfeger filmen bringt nicht immer Glück

Schornsteinfeger filmen bringt nicht immer Glück

Stress um die Feuerstättenschau: Immer wieder verweigern Grundstücksbesitzer dem Bezirksschornsteinfeger den Zugang zum Gebäude. Das Verwaltungsgericht Berlin stellte fest, dass auch ein „nur wenn… mehr

Anders als im Verfahren der vorzeitigen Ruhestandsversetzung kennt das Dienstunfallrecht keinen Vorbehalt eines amts- oder polizeiärztlichen Gutachtens

Anders als im Verfahren der vorzeitigen Ruhestandsversetzung kennt das Dienstunfallrecht keinen Vorbehalt eines amts- oder polizeiärztlichen Gutachtens

Das Sächsische Oberverwaltungsgericht hat in einem Verfahren um die Anerkennung von Unfallfolgen entschieden, dass anders als im Verfahren der vorzeitigen Ruhestandsversetzung das Dienstunfallrecht… mehr

Ein amtsärztliches Gutachten muss im Zurruhesetzungsverfahren bei dynamischen Krankheitsverlauf aktuell sein

Ein amtsärztliches Gutachten muss im Zurruhesetzungsverfahren bei dynamischen Krankheitsverlauf aktuell sein

Das Verwaltungsgericht Postdam hat in einem Zurruhesetzungsverfahren gegenüber einer Lehrerin entschieden, dass eine Zurruhesetzungsverfügung sich nicht mehr auf ein 12 bzw. 11 Monate altes Gutachten… mehr