Anlage 1.2 ZZulV

Anlage 1.2 ZZulV
Verordnung über die Zulassung von Zusatzstoffen zu Lebensmitteln zu technologischen Zwecken (Zusatzstoff-Zulassungsverordnung - ZZulV)
Bundesrecht

Anhangteil

Titel: Verordnung über die Zulassung von Zusatzstoffen zu Lebensmitteln zu technologischen Zwecken (Zusatzstoff-Zulassungsverordnung - ZZulV)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: ZZulV
Gliederungs-Nr.: 2125-40-71
Normtyp: Rechtsverordnung

Teil B
Farbstoffe, die für bestimmte Lebensmittel zugelassen sind (1)

E-NummerZusatzstoffLebensmittelHöchstmenge
1234
    
E 100KurkuminNichtalkoholische, aromatisierte Getränke100 mg/l, davon
E 102Tartrazin E 110, E 122, E 124, E 155 jeweils nur 50 mg/l
E 104ChinolingelbKandierte Früchte oder kandiertes Gemüse;200 mg/kg
E 110Gelborange SMostarda di frutta 
E 120Echtes KarminRote Obstkonserven200 mg/kg
E 122AzorubinSüßwaren300 mg/kg, davon
E 124Cochenillerot A E 110, E 122, E 124, E 155 jeweils nur 50 mg/kg
E 129Allurarot AC  
E 131Patentblau VDekorationen oder Überzüge500 mg/kg
E 132Indigotin IFeine Backwaren (z.B. Frühstücksgebäck, Kekse, Kuchen und Waffeln)200 mg/kg, davon
   E 110, E 122, E 124, E 155 jeweils nur 50 mg/kg
E 133Brillantblau FCF  
E 142Grün SSpeiseeis150 mg/kg, davon
E 151Brillantschwarz BN E 110, E 122, E 124, E 155 jeweils nur 50 mg/kg
E 155Braun HT  
  Aromatisierter Schmelzkäse100 mg/kg
E 160dLycopin  
E 160eBeta-apo-8 -Carotinal (C 30)Dessertspeisen einschließlich aromatisierter Milcherzeugnisse150 mg/kg, davon
   E 110, E 122, E 124, E 155 jeweils nur 50 mg/kg oder 50 mg/l
E 160fBeta-apo-8 -Carotin-säure-Ethylester (C 30)  
  Saucen; Würzmittel (z.B. Currypulver, Tandoori); Pickles; Appetithappen; Chutney und Piccalilli500 mg/kg
E 161bLutein  
  Senf300 mg/kg
  Fisch- oder Krebstierpasten100 mg/kg
  Vorgekochte Krebstiere250 mg/kg
  Lachsersatz500 mg/kg
  Surimi500 mg/kg
  Fischrogen300 mg/kg
  Räucherfisch100 mg/kg
  Snacks: gesalzene und trockene Knabberer- 
  zeugnisse auf der Basis von Kartoffeln, Getreide oder Stärke: 
  - extrudierte und expandierte gesalzene Knabbererzeugnisse200 mg/kg
  - sonstige gesalzene Knabbererzeugnisse sowie gesalzene Knabbererzeugnisse auf der Basis von Nüssen und Erdnüssen100 mg/kg
  Eßbare Käserinden und eßbare Wursthüllenqs
  Vollständige Zubereitungen, die als Mahlzeit oder Tagesration für Übergewichtige bestimmt sind50 mg/kg
  Vollständige Zubereitungen und Ernährungszusätze, die unter ärztlicher Kontrolle eingenommen werden50 mg/kg
  Nahrungsergänzungsmittel/Diätergänzungsstoffe in flüssiger Form100 mg/l
  Nahrungsergänzungsmittel/Diätergänzungsstoffe in fester Form300 mg/kg
  Suppen50 mg/l
  Fleisch- oder Fischanaloge auf pflanzlicher Proteinbasis100 mg/kg
  Spirituosen (einschl. Erzeugnisse mit einem Alkoholgehalt von weniger als 15 % vol.) (mit Ausnahme der in Teil A Spalte 3 Nr. 24 und Teil C aufgeführten Spirituosen)200 mg/l
  Obstweine/Fruchtweine (ausgenommen Cidre bouché), auch schäumend und/oder aromatisiert200 mg/l
E 123AmaranthAperitifweine; Spirituosen, einschließlich Erzeugnisse mit einem Alkoholgehalt von weniger als 15% vol. (mit Ausnahme der in Teil A Spalte 3 Nr. 24 und Teil  C aufgeführten Spirituosen)30 mg/l
  Fischrogen30 mg/kg
E 127ErythrosinCocktailkirschen und kandierte Kirschen200 mg/kg
  Bigarreaux-Kirschen (Kaiserkirschen) in Sirup und in Obstcocktails150 mg/kg
E 128Rot 2GBreakfast Sausages mit mindestens 6 % Getreideanteil; Hackfleisch mit einem pflanzlichen und/oder Getreideanteil von mindestens 4 %20 mg/kg
E 154Braun FKKippers20 mg/kg
E 160bAnnatto;Dekorationen und Überzüge20 mg/kg
 Bixin;Feine Backwaren10 mg/kg
 NorbixinSpeiseeis20 mg/kg
  Liköre, einschließlich zugesetzten Alkohol enthaltende Getränke mit weniger als 15 Volumenprozent Alkohol10 mg/l
  Aromatisierter Schmelzkäse15 mg/kg
  Dessertspeisen10 mg/kg
  Snacks: gesalzene und trockene Knabbererzeugnisse auf der Basis von Kartoffeln, Getreide oder Stärke: 
  - extrudierte und expandierte gesalzene Knabbererzeugnisse20 mg/kg
  - sonstige gesalzene Knabbererzeugnisse sowie gesalzene Knabbererzeugnisse auf der Basis von Nüssen und Erdnüssen10 mg/kg
  Räucherfisch10 mg/kg
  Eßbare Käserinde oder eßbare Wursthüllen20 mg/kg
E 161gCanthaxanthinSaucisses de Strasbourg15 mg/kg
E 173AluminiumÜberzüge von Zuckerwaren zur Dekoration von Kuchen und Feinen Backwarenqs
E 174SilberÜberzüge von Süßwaren; Verzierung von Pralinen; Liköreqs
E 175GoldÜberzüge von Süßwaren; Verzierung von Pralinen; Liköreqs
E 180Litholrubin BKEßbare Käserindeqs
(1) Amtl. Anm.:
Sofern in Teil B nichts anderes festgelegt ist, dürfen den genannten Lebensmitteln auch die in Teil A aufgeführten Zusatzstoffe zugesetzt werden.

Diese Artikel im Bereich Staat und Verwaltung könnten Sie interessieren

Schornsteinfeger filmen bringt nicht immer Glück

Schornsteinfeger filmen bringt nicht immer Glück

Stress um die Feuerstättenschau: Immer wieder verweigern Grundstücksbesitzer dem Bezirksschornsteinfeger den Zugang zum Gebäude. Das Verwaltungsgericht Berlin stellte fest, dass auch ein „nur wenn… mehr

Anders als im Verfahren der vorzeitigen Ruhestandsversetzung kennt das Dienstunfallrecht keinen Vorbehalt eines amts- oder polizeiärztlichen Gutachtens

Anders als im Verfahren der vorzeitigen Ruhestandsversetzung kennt das Dienstunfallrecht keinen Vorbehalt eines amts- oder polizeiärztlichen Gutachtens

Das Sächsische Oberverwaltungsgericht hat in einem Verfahren um die Anerkennung von Unfallfolgen entschieden, dass anders als im Verfahren der vorzeitigen Ruhestandsversetzung das Dienstunfallrecht… mehr

Ein amtsärztliches Gutachten muss im Zurruhesetzungsverfahren bei dynamischen Krankheitsverlauf aktuell sein

Ein amtsärztliches Gutachten muss im Zurruhesetzungsverfahren bei dynamischen Krankheitsverlauf aktuell sein

Das Verwaltungsgericht Postdam hat in einem Zurruhesetzungsverfahren gegenüber einer Lehrerin entschieden, dass eine Zurruhesetzungsverfügung sich nicht mehr auf ein 12 bzw. 11 Monate altes Gutachten… mehr