Eilverfahren

Rechtswörterbuch

 Normen 

Gesetzlich nicht zusammenhängend geregelt.

 Information 

Gemäß Art. 19 Abs. 4 GG hat der Bürger einen Anspruch auf effektiven Rechtsschutz. Aufgrund der Länge eines Prozesses kann ein effektiver Rechtsschutz daher nur bestehen, wenn es parallel zu dem Hauptprozess die Möglichkeit eines Eilverfahrens gibt.

Es bestehen daher folgende Arten des vorläufigen Rechtsschutzes/Eilverfahren:

Im Zivilprozess:

Im Familienrecht zusätzlich:

Im Verwaltungsprozess:

Im Finanzprozess:

In der Verfassungsgerichtsbarkeit:

In der Zwangsvollstreckung:

Im Strafprozess:

In der Freiwilligen Gerichtsbarkeit:

 Siehe auch 

Enders/Börstinghaus: Rechtshandbuch Einstweiliger Rechtsschutz; 2. Auflage 2010

Krodel: Das sozialgerichtliche Eilverfahren; 2. Auflage 2008

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Aufhebung einer Beschlussverfügung wegen Titelerschleichung

Aufhebung einer Beschlussverfügung wegen Titelerschleichung

Unter dem Aktenzeichen 33 O 7366/16 hat des LG München I durch Urteil vom 24. Januar 2017 entschieden, dass eine durch falsche Tatsachenangaben des Antragstellers erschlichene Beschlussverfügung… mehr

Bundespräsident a. D. Dr. Wulff – der wahre Rücktrittsgrund

Bundespräsident a. D. Dr. Wulff – der wahre Rücktrittsgrund

Eine Woche vor der Bundespräsidentenwahl des Bundespräsidenten Dr. Christian Wulff, nämlich am 24. Juni 2010, hat der Verfasser im Rahmen eines vorläufigen und vorbeugenden Rechtsschutzes beim BVerfG… mehr

Entgegen OLG Dresden – BGH billigt Schadenersatz für Verdienstausfall bei fehlendem Kinderbetreuungsplatz zu.

Entgegen OLG Dresden – BGH billigt Schadenersatz für Verdienstausfall bei fehlendem Kinderbetreuungsplatz zu.

Das OLG Dresden hatte in drei Fällen einen Schadensersatz für Verdienstausfall bei fehlendem Kinderbetreuungsplatz verneint (OLG Dresden, Urteile vom 26.08.2015, AZ: 1 U 319/15, 1 U 320/15, 1 U… mehr