Anlage 2 WG LSA, Verzeichnis der Unterhaltungsverbände

Anlage 2 WG LSA
Wassergesetz für das Land Sachsen-Anhalt (WG LSA). 
Landesrecht Sachsen-Anhalt

Anhangteil

Titel: Wassergesetz für das Land Sachsen-Anhalt (WG LSA). 
Normgeber: Sachsen-Anhalt
Amtliche Abkürzung: WG LSA
Gliederungs-Nr.: 753.31
Normtyp: Gesetz

(zu § 54 Abs. 1 Satz 1)

Nr. des Unterhaltungs-verbandesName des VerbandesVerbandsgebiet: Niederschlagsgebiet der nachstehenden GewässerBemerkungen
1JeetzeJeetzeeinschließlich der in die Ise (Teileinzugsgebiet der Aller) und Aue (Teileinzugsgebiet der Ilmenau) entwässernden Flächen
2Seege/AlandSeege, Biese/Aland ab Einmündung der Uchte und Elbe linksseitig von unterhalb Arneburg (Elb-km 404) bis zur Landesgrenze Niedersachsen 
3Milde/BieseMilde/Biese 
4UchteUchte, Elbe linksseitig von Mündung Tanger bis unterhalb Arneburg (Elb-km 404) 
5Obere OhreOhre bis Straßenbrücke L 25 in Calvörde, ausschließlich Graben Ca 21einschließlich der in den Mittellandkanal entwässernden Flächen
6AllerAller 
7Untere OhreOhre ab Straßenbrücke L 25 in Calvörde, einschließlich Graben Ca 21 und Elbe linksseitig von Magdeburg (Elb-km 326) bis Mündung Ohreeinschließlich der in den Mittellandkanal entwässernden Flächen
8TangerTanger, Elbe linksseitig von Mündung Ohre bis Mündung Tanger 
9Großer GrabenGroßer Graben/Lehnertgrabeneinschließlich der in die Schunter entwässernden Flächen
10Ilse/HoltemmeIlse, Holtemme, Goldbach, Bode beidseitig bis zur Staumauer der Talsperre Wendefurth und Bode linksseitig von Selke bis Holtemmeeinschließlich der in die Oker, Ecker und Zorge entwässernden Flächen
11Untere BodeBode rechtsseitig ab Einmündung der Selke bis Holtemme und Bode beidseitig von Holtemme bis Mündung in die Saale, Saale linksseitig von km 31 bis Wedlitz (Saale-km 25) 
12ElbaueElbe linksseitig von der Saalemündung bis Magdeburg (Elb-km 326) und Saale linksseitig ab Wedlitz (Saale-km 25) 
13TrübengrabenTrübengraben, Havel, Elbe rechtsseitig von Elb-km 381 bis zur alten Havelmündung (Elb-km 431) 
14Stremme/Fiener BruchHauptstremme, Elbe-Havel-Kanal ab Einmündung der Ihle bis zur Landesgrenze Brandenburg und Elbe rechtsseitig von Schartau (Elb-km 349) bis Elb-km 381einschließlich der in die Havel entwässernden Flächen
15Ehle/IhleEhle, Elbumflut, Umflutehle, Ihle, Elbe-Havel-Kanal ab Elbe bis Einmündung der Ihle und Elbe rechtsseitig von Dornburg (Elb-km 300) bis Schartau (Elb-km 349) 
16Nuthe/RosselNuthe/Rossel, Elbe rechtsseitig von Piesteritz (Elb-km 220) bis Dornburg (Elb-km 300) 
17Taube/LandgrabenTaube, Landgraben, Elbe linksseitig von Mündung Mulde bis zur Saalemündung und Saale rechtsseitig ab Dröbel (Saale-km 33) 
18Selke/Obere BodeSelke, Bode beidseitig von der Staumauer der Talsperre Wendefurth bis zur Einmündung der Selke 
19Wipper/WeidaWipper, Eine, Böse Sieben und Weida 
20HelmeHelme und Kleine Helme 
21Untere UnstrutUnstruteinschließlich der in die Ilm entwässernden Flächen
22Untere SaaleSaale von der Einmündung der Weißen Elster (Saale-km 102,55) bis unterhalb Rothenburg (Saale-km 58,45) und Reide 
23Westliche Fuhne, ZietheWestliche Fuhne, Ziethe, Saale von unterhalb Rothenburg (Saale-km 58,45) bis Dröbel (Saale-km 33) beidseitig, von Dröbel bis Saale-km 31 linksseitig 
24MuldeMulde, Elbe linksseitig von Vockerode (Elb-km 245) bis Mündung Mulde 
25Fläming/ElbaueZahna, Fließgraben, Elbe rechtsseitig von Elb-km 207 bis Piesteritz (Elb-km 220) sowie Elbe linksseitig von Priesitz (Elb-km 179,5) bis Vockerode (Elb-km 245) 
26Schwarze ElsterSchwarze Elster, Elbe beidseitig von der Landesgrenze Freistaat Sachsen (Elb-km 168,4) bis Priesitz (Elb-km 179,5) sowie Elbe rechtsseitig von Priesitz bis Elb-km 207 
27Mittlere Saale/Weiße ElsterSaale von der Landesgrenze Freistaat Thüringen bis zur Einmündung der Weißen Elster (Saale-km 102,55) und Weiße Elster ab Landesgrenze Freistaat Sachsen 
28Weiße ElsterWeiße Elster von der Landesgrenze Freistaat Thüringen bis zur Landesgrenze Freistaat Sachsen und Große Schnauder 

Diese Artikel im Bereich Staat und Verwaltung könnten Sie interessieren

Konkurrentenklage - Deutsche Telekom AG – Beförderungsrunde 2016 – Mittlerer Dienst

Konkurrentenklage - Deutsche Telekom AG – Beförderungsrunde 2016 – Mittlerer Dienst

Das Verwaltungsgericht Hannover hat sich in einem Beschluss vom 19.01.2017 zu den Anforderungen an die dienstlichen Beurteilungen geäußert, die als Grundlage einer Auswahlentscheidung im… mehr

Beamtenrecht – Dienstliche Beurteilungen und Beförderung – Darf ein potenzieller Beförderungskonkurrent einen Beurteilungsbeitrag erstellen?

Beamtenrecht – Dienstliche Beurteilungen und Beförderung – Darf ein potenzieller Beförderungskonkurrent einen Beurteilungsbeitrag erstellen?

Darf an der Erstellung einer dienstlichen Beurteilung ein Beamter beteiligt werden, der mit dem zu beurteilenden Beamten um dieselbe Beförderungsstelle konkurriert? mehr

Beamtenrecht – Dienstliche Beurteilung – Schlechtere Beurteilungsnote im Anschluss an eine Beförderung?

Beamtenrecht – Dienstliche Beurteilung – Schlechtere Beurteilungsnote im Anschluss an eine Beförderung?

Wird ein Beamter während eines Beurteilungszeitraums befördert, kann dies bei der nachfolgenden Beurteilung zu einem Notenabschlag gegenüber der Vorbeurteilung führen. Dies ist für Betroffene nicht… mehr