Art. 14 WG, Wirkung

Art. 14 WG
Wechselgesetz
Bundesrecht

ERSTER TEIL – Gezogener Wechsel → ZWEITER ABSCHNITT – Indossament

Titel: Wechselgesetz
Normgeber: Bund
Redaktionelle Abkürzung: WG
Gliederungs-Nr.: 4133-1
Normtyp: Gesetz

(1) Das Indossament überträgt alle Rechte aus dem Wechsel.

(2) Ist es ein Blankoindossament, so kann der Inhaber

  1. 1.
    das Indossament mit seinem Namen oder mit dem Namen eines anderen ausfüllen;
  2. 2.
    den Wechsel durch ein Blankoindossament oder an eine bestimmte Person weiter indossieren;
  3. 3.
    den Wechsel weiter geben, ohne das Blankoindossament auszufüllen und ohne ihn zu indossieren.

Zitierungen dieses Dokuments

Diese Artikel im Bereich Aktien, Fonds und Anlegerschutz könnten Sie interessieren

Bundesgerichtshof zum Widerruf von Darlehen

Bundesgerichtshof zum Widerruf von Darlehen

Die Flut an ober- und höchstrichterlicher Entscheidungen reißt nicht ab. Aktuell setzte sich der Bundesgerichtshof am 21.2.2017 mit einer weiteren typischen Formulierung in Widerrufsbelehrungen… mehr

EN Storage GmbH: Betrugsverdacht und Insolvenzantrag

EN Storage GmbH: Betrugsverdacht und Insolvenzantrag

Schock für Anleger: Die EN Storage GmbH ist zahlungsunfähig. mehr

René Lezard Anleihe: Zinsen werden weiter gestundet

René Lezard Anleihe: Zinsen werden weiter gestundet

Die Anleihe-Anleger haben der René Lezard Mode GmbH noch etwas Luft verschafft und einer Verlängerung der Zinsstundung bis zum 31. Mai 2017 zugestimmt. mehr