Anlage 4 SVWO, Unterstützerliste bei Trägern der Rentenversicherung und der Krankenversicherung

Anlage 4 SVWO
Wahlordnung für die Sozialversicherung (SVWO)
Bundesrecht

Anhangteil

Titel: Wahlordnung für die Sozialversicherung (SVWO)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: SVWO
Gliederungs-Nr.: 827-6-3
Normtyp: Satzung

(zu § 15 Abs. 1 und § 65 Abs. 1)

Blatt Nr._____

Vorschlagsliste der________________________________

zur Wahl der Vertreterversammlung/des Verwaltungsrates der________________

Auszug aus der - bei der Unterschriftensammlung vorzulegenden - vollständigen Vorschlagsliste 1

   (Name)(Vorname)(Anschrift)
Wahlbewerber:1.____________________________________________________________________________________
2.____________________________________________________________________________________
3.____________________________________________________________________________________
4.____________________________________________________________________________________
5.____________________________________________________________________________________
6.____________________________________________________________________________________
Listenvertreter:____________________________________________________________________________________

Die vollständige Vorschlagsliste enthält .... Wahlbewerber

Ich bestätige, dass mir die vollständige Vorschlagsliste vorgelegen hat und unterstütze hiermit diese Vorschlagsliste

Lfd. Nr.Name, VornameAnschriftGeburtsdatum Vers.-Nr. 2Wahlberechtigt als 3Datum und Unterschrift
1     
     
2     
     
3     
     
4     
     
5     
     

Die Unterstützerliste besteht aus _________ Blättern. 4

Handlungsanweisungen an den Listenvertreter bzw. Listenträger

Alle Angaben sind in Maschinenschrift oder in anderer gut leserlicher Schrift (vorzugsweise Druckbuchstaben) einzusetzen. Unterschriften sind eigenhändig zu vollziehen.

1

Bei der Unterschriftensammlung ist dem Listenunterzeichner die vollständige Vorschlagsliste vorzulegen.

2

Angabe der Versicherungsnummer nur bei Wahlen in der gesetzlichen Rentenversicherung in der Gruppe der Versicherten.

Bei Versicherten, die noch keine Versicherungsnummer erhalten haben, ist Angabe notwendig, ob Antrag auf Vergabe einer Versicherungsnummer gestellt wurde.

Neben der Versicherungsnummer braucht das Geburtsdatum nicht angegeben zu werden.

3

Angabe der im Einzelfall vorliegenden Voraussetzung (z. B. Versicherter, Rentner oder Arbeitgeber).

4

Die Zahl ist nach Abschluß der Unterschriftensammlung einzusetzen.

Zu Anlage 4: Geändert durch V vom 10. 11. 2003 (BGBl I S. 2274).

Diese Artikel im Bereich Gesundheit und Arzthaftung könnten Sie interessieren

Fehlende OP-Einwilligung bei vorgeschädigtem Patienten

Fehlende OP-Einwilligung bei vorgeschädigtem Patienten

Grundsätzlich stellt jede medizinische Behandlung eine zumindest fahrlässige Körperverletzung dar. mehr

Verstoß gegen Hygienepflichten in Krankenhäusern

Verstoß gegen Hygienepflichten in Krankenhäusern

Immer wieder kommt es in Krankenhäusern aufgrund mangelnder Hygiene zu Infektionen mit multiresistenten Keimen. mehr

Zur Frage der Arzthaftung, wenn Patient entgegen der getroffenen Absprache Klinik verlässt und kurz darauf verstirbt

Zur Frage der Arzthaftung, wenn Patient entgegen der getroffenen Absprache Klinik verlässt und kurz darauf verstirbt

Arzt muss nicht in jeder Minute eines Aufenthaltes einer Patientin in einer Klinik damit rechnen, dass diese sich plötzlich unerwartet und absprachewidrig entfernt mehr