StiftG M-V,MV - Landesstiftungsgesetz

Stiftungsgesetz des Landes Mecklenburg-Vorpommern
(Landesstiftungsgesetz - StiftG M-V)
Landesrecht Mecklenburg-Vorpommern
Titel: Stiftungsgesetz des Landes Mecklenburg-Vorpommern (Landesstiftungsgesetz - StiftG M-V)
Normgeber: Mecklenburg-Vorpommern
Amtliche Abkürzung: StiftG M-V
Referenz: 401-2

GS Meckl.-Vorp. Gl. Nr. 401-2

Vom 7. Juni 2006 (GVOBl. M-V S. 366)

Geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 15. November 2012 (GVOBl. M-V S. 502)

Der Landtag hat das folgende Gesetz beschlossen:

Redaktionelle Inhaltsübersicht§§
  
Geltungsbereich1
Stiftungsbehörde2
Stiftungsverzeichnis3
Rechtsaufsicht4
Unterrichtung und Prüfung5
Beanstandung, Anordnung und Ersatzvornahme6
Abberufung und Bestellung von Organmitgliedern7
Bestellung eines Beauftragten8
Änderung der Stiftungssatzung9
Kommunale Stiftung10
Kirchliche Stiftung11
Ordnungswidrigkeiten12
In-Kraft-Treten, Außer-Kraft-Treten13

Zitierungen dieses Dokuments

Rechtswörterbuch

Diese Artikel im Bereich Wirtschaft und Gewerbe könnten Sie interessieren

GarantieHebelPlan`08 - CLLB Rechtsanwälte gewinnen erneut!

GarantieHebelPlan`08 - CLLB Rechtsanwälte gewinnen erneut!

CLLB Rechtsanwälte haben ein weiteres Verfahren gewonnen, bei dem GarantieHebelPlan`08 gegen einen Anleger geklagt hat. mehr

EGI-Euro Grundinvest Fonds: Auf Beton gebaut?

EGI-Euro Grundinvest Fonds: Auf Beton gebaut?

- Beton gilt als besonders dauerhaft – Trifft das auch für den Gesellschaftsvertrag zu? - Gesellschaftsvertrag fordert bei einigen Abstimmpunkten breiten Konsens der Anleger - Welche wesentlichen… mehr

Außergerichtlicher Erfolg gegen Synergie Inkasso GmbH

Außergerichtlicher Erfolg gegen Synergie Inkasso GmbH

Seit ungefähr einem Jahr melden sich vermehrt Mandanten bei den Schufa-Recht Experten der AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB mit Schufa-Einträgen, welche durch die Synergie Inkasso GmbH eingetragen wurden.… mehr