Art. 27 SpkG

Art. 27 SpkG
Gesetz über die öffentlichen Sparkassen (Sparkassengesetz - SpkG)
Landesrecht Bayern

II. Abschnitt – Gemeinschaftliche Einrichtungen der Sparkassen

Titel: Gesetz über die öffentlichen Sparkassen (Sparkassengesetz - SpkG)
Normgeber: Bayern
Amtliche Abkürzung: SpkG
Gliederungs-Nr.: 2025-1-I
Normtyp: Gesetz

(1) An Stelle der Zwangsauflösung einer Sparkasse nach Art. 15 kann das Staatsministerium die Umwandlung der Sparkasse in eine Verbandssparkasse nach Art. 26 anordnen, wenn hierdurch die Weitererfüllung der gesetzlichen und satzungsmäßigen Aufgaben der Sparkasse sichergestellt werden kann.

(2) Die Auseinandersetzung zwischen dem bisherigen Träger und dem Sparkassenverband Bayern erfolgt im Weg schriftlicher Vereinbarung, die der Genehmigung des Staatsministeriums bedarf. Kommt eine Vereinbarung nicht zu Stande, so entscheidet das Staatsministerium als Schiedsgericht nach billigem Ermessen; Art. 3a des Bayerischen Verwaltungsverfahrensgesetzes findet keine Anwendung.

Zitierungen dieses Dokuments

Diese Artikel im Bereich Aktien, Fonds und Anlegerschutz könnten Sie interessieren

Geschlossener Immobilienfonds für Stiftung - keine anlegergerechte Beratung

Geschlossener Immobilienfonds für Stiftung - keine anlegergerechte Beratung

Deutschland ist eines der stiftungsreichsten Länder Europas. Die Stiftung, insbesondere in Form der Familienstiftung, wird hierbei als Vehikel zur Organisation der Unternehmens- und… mehr

Der Atlantic Schiffsfonds MS Hammonia Pescara ist insolvent – Handlungsmöglichkeiten für Anleger

Der Atlantic Schiffsfonds MS Hammonia Pescara ist insolvent – Handlungsmöglichkeiten für Anleger

Anleger könnten hohe Verluste erleiden – 40 Mio. Euro Investitionsgelder stehen auf dem Spiel. mehr