SächsPresseG,SN - Sächsisches Pressegesetz

Sächsisches Gesetz über die Presse (SächsPresseG)
Landesrecht Sachsen
Titel: Sächsisches Gesetz über die Presse (SächsPresseG)
Normgeber: Sachsen
Amtliche Abkürzung: SächsPresseG
Referenz: 72-5

Vom 3. April 1992 (SächsGVBl. S. 125)

Zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 17. Dezember 2013 (SächsGVBl. S. 896)

Inhaltsübersicht§§
  
Freiheit der Presse1
Zulassungsfreiheit2
Öffentliche Aufgabe der Presse3
Informationsrecht der Presse4
Sorgfaltspflicht der Presse5
Impressum6
Persönliche Anforderungen an den verantwortlichen Redakteur7
Offenlegungspflicht8
Kennzeichnung entgeltlicher Veröffentlichung9
Gegendarstellung10
Ablieferungspflicht analoger und digitaler Publikationen11
Anwendbarkeit des Bundesdatenschutzgesetzes11a
Strafrechtliche Verantwortung12
Ordnungswidrigkeiten13
Verjährung14
Anwendungsbereich15
Außer-Kraft-Treten16
In-Kraft-Treten17

Zitierungen dieses Dokuments

Diese Artikel im Bereich Internet, IT und Telekommunikation könnten Sie interessieren

Filesharing - Abmahnung von Waldorf Frommer: Möglichkeiten der Verteidigung

Filesharing - Abmahnung von Waldorf Frommer: Möglichkeiten der Verteidigung

Immer wieder flattern Internet-Usern, die bei Tauschbörsen Filme online teilen, Abmahnungen wegen vermeintlicher Urheberrechtsverletzungen ins Haus. mehr

Negative Bewertungen im Internet löschen

Negative Bewertungen im Internet löschen

Ob mit Sternen, „Likes“ oder anderen Symbolen werden quer durch alle Branchen Bewertungen im Internet abgegeben. Immer mehr Verbraucher nutzen diese Bewertungen auf der Suche nach dem passenden… mehr

Phishing - Betrüger geben sich als Amazon oder PayPal aus

Phishing - Betrüger geben sich als Amazon oder PayPal aus

Seit einiger Zeit geben sich Betrüger in einer Phishing Mal als PayPal oder Amazon aus. Sie erwähnen dabei die EU-Datenschutz Verordnung. Kunden von PayPal oder Amazon sollten achtsam sein und genau… mehr