Anlage 1 SächsLVO, Laufbahnen der besonderen Fachrichtungen des höheren Dienstes

Anlage 1 SächsLVO
Verordnung der Sächsischen Staatsregierung über die Laufbahnen der Beamten und Richter im Freistaat Sachsen (Sächsische Laufbahnverordnung - SächsLVO)
Landesrecht Sachsen

Anhangteil

Titel: Verordnung der Sächsischen Staatsregierung über die Laufbahnen der Beamten und Richter im Freistaat Sachsen (Sächsische Laufbahnverordnung - SächsLVO)
Normgeber: Sachsen
Amtliche Abkürzung: SächsLVO
Gliederungs-Nr.: 240-2.11
Normtyp: Rechtsverordnung
(1) Red. Anm.:

Außer Kraft am 29. Oktober 2014 durch Artikel 34 Nummer 1 der Verordnung vom 16. September 2014 (SächsGVBl. S. 530)

(zu § 32 Abs. 1)

Laufbahnen der besonderen Fachrichtungen
des höheren Dienstes
Besondere Fachrichtung Bildungsvoraussetzungen
(wissenschaftlicher Studiengang)
1.Ärztlicher DienstMedizin
2.Pharmazeutischer DienstPharmazie
3.Zahnärztlicher DienstZahnmedizin
4.Tierärztlicher DienstTiermedizin
5.Dienst im Prüfwesen für BaustatikBauingenieurwesen oder
nach näherer Bestimmung des zuständigen Staatsministeriums im Einvernehmen mit dem Staatsministerium des Innern
6.Biologischer DienstBiologie,
Biochemie,
Biotechnologie,
Bioingenieurwesen oder
nach näherer Bestimmung des zuständigen Staatsministeriums im Einvernehmen mit dem Staatsministerium des Innern
7.Chemischer DienstChemie,
Chemieingenieurwesen,
Chemietechnik,
Biochemie oder
nach näherer Bestimmung des zuständigen Staatsministeriums im Einvernehmen mit dem Staatsministerium des Innern
8.Geologischer DienstAgrarwissenschaften,
Bergbauwissenschaften,
Geotechnikwissenschaften,
Bodenwissenschaften,
Geodäsie- und Kartografiewissenschaften,
Geologie,
Geochemie,
Mineralogie,
Geophysik,
Mathematik,
Paläontologie oder
nach näherer Bestimmung des zuständigen Staatsministeriums im Einvernehmen mit dem Staatsministerium des Innern
9.Psychologischer DienstPsychologie
10.Wirtschaftsverwaltungsdienst Volkswirtschaft,
Betriebswirtschaft,
Wirtschaftswissenschaften,
Wirtschaftsingenieurwesen,
Verwaltungswissenschaften,
Wirtschaftsinformatik
11.Physikalischer DienstPhysik oder
nach näherer Bestimmung des zuständigen Staatsministeriums im Einvernehmen mit dem Staatsministerium des Innern
12.Dienst in der UmweltverwaltungAgrarwissenschaften,
Biowissenschaften,
Bioingenieurwesen,
Chemie,
Geowissenschaften,
Hydrologie,
Landschaftsarchitektur,
Landschafts- und Landespflege,
Physik,
Umweltwissenschaften,
Umweltingenieurwesen,
Umweltmanagement,
Werkstoffwissenschaften,
Verfahrenstechnik oder
nach näherer Bestimmung des zuständigen Staatsministeriums im Einvernehmen mit dem Staatsministerium des Innern
13.Technischer Gewerbeaufsichtsdienstnach näherer Bestimmung des zuständigen Staatsministeriums im Einvernehmen mit dem Staatsministerium des Innern
14.Dienst als Studienrat an einer Hochschulenach näherer Bestimmung des zuständigen Staatsministeriums im Einvernehmen mit dem Staatsministerium des Innern
15.Dienst in Denkmalschutz und DenkmalpflegeKunstgeschichte,
Architektur,
Restaurierung,
Mineralogie,
Physik,
Chemie,
Geologie
16.Dienst in der Wissenschafts- und Kulturverwaltung im Geschäftsbereich des Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunstnach näherer Bestimmung des zuständigen Staatsministeriums im Einvernehmen mit dem Staatsministerium des Innern
17.Gartenbautechnischer DienstGartenbau,
Garten- und Landschaftsgestaltung,
Landschafts- und Landespflege,
Landwirtschaft
18.Bautechnischer Dienst in der WasserwirtschaftWasserwirtschaft,
Wasserbau

Diese Artikel im Bereich Staat und Verwaltung könnten Sie interessieren

Konkurrentenklage - Deutsche Telekom AG – Beförderungsrunde 2016 – Mittlerer Dienst

Konkurrentenklage - Deutsche Telekom AG – Beförderungsrunde 2016 – Mittlerer Dienst

Das Verwaltungsgericht Hannover hat sich in einem Beschluss vom 19.01.2017 zu den Anforderungen an die dienstlichen Beurteilungen geäußert, die als Grundlage einer Auswahlentscheidung im… mehr

Beamtenrecht – Dienstliche Beurteilungen und Beförderung – Darf ein potenzieller Beförderungskonkurrent einen Beurteilungsbeitrag erstellen?

Beamtenrecht – Dienstliche Beurteilungen und Beförderung – Darf ein potenzieller Beförderungskonkurrent einen Beurteilungsbeitrag erstellen?

Darf an der Erstellung einer dienstlichen Beurteilung ein Beamter beteiligt werden, der mit dem zu beurteilenden Beamten um dieselbe Beförderungsstelle konkurriert? mehr

Beamtenrecht – Dienstliche Beurteilung – Schlechtere Beurteilungsnote im Anschluss an eine Beförderung?

Beamtenrecht – Dienstliche Beurteilung – Schlechtere Beurteilungsnote im Anschluss an eine Beförderung?

Wird ein Beamter während eines Beurteilungszeitraums befördert, kann dies bei der nachfolgenden Beurteilung zu einem Notenabschlag gegenüber der Vorbeurteilung führen. Dies ist für Betroffene nicht… mehr