LjagdG M-V,MV - Landesjagdgesetz

Jagdgesetz des Landes Mecklenburg-Vorpommern (Landesjagdgesetz - LJagdG M-V)
Landesrecht Mecklenburg-Vorpommern
Titel: Jagdgesetz des Landes Mecklenburg-Vorpommern (Landesjagdgesetz - LJagdG M-V)
Normgeber: Mecklenburg-Vorpommern
Amtliche Abkürzung: LjagdG M-V
Gliederungs-Nr.: 792-2
Normtyp: Gesetz

Vom 22. März 2000 (GVOBl. M-V S. 126; GS Meckl.-Vorp. Gl. Nr. 792-2)

Zuletzt geändert durch Artikel 16 des Gesetzes vom 27. Mai 2016 (GVOBl. M-V S. 431)

Präambel

Die freilebende Tierwelt ist wesentlicher Bestandteil der Natur. Sie ist als Teil der überregionalen natürlichen Umwelt in ihrer Vielfalt zu bewahren. Die Hege ist eine gesellschaftliche Aufgabe und hat die Nachhaltigkeit der Vorkommen an heimischen Wildtierarten zu gewährleisten.

Inhaltsübersicht (1)§§
  
Präambel 
  
Abschnitt 1 
Grundsätze 
  
Gesetzeszweck1
  
Abschnitt 2 
Jagdbezirke und Jagdausübungsrecht 
  
Gestaltung der Jagdbezirke2
Eigenjagdbezirke3
Gemeinschaftliche Jagdbezirke4
Befriedete Bezirke5
Bejagbare Flächen gemeinschaftlicher Jagdbezirke6
Gebietsänderungen7
Jagdgenossenschaft8
(weggefallen)9
Hegegemeinschaft10
  
Abschnitt 3 
Beteiligung Dritter an der Ausübung des Jagdrechts 
  
Jagdpacht11
Vorläufige Maßnahmen zur Ausübung und zum Schutze der Jagd12
Jagderlaubnis13
Tod des Jagdpächters14
  
Abschnitt 4 
Jagdschein und Gebühren 
  
Jagdschein15
Jagdscheingebühren und Jagdabgabe16
  
Abschnitt 5 
Jagdbeschränkungen und Jagdschutz 
  
Nachtjagd17
Notzeit18
Beunruhigen von Wild19
Jagd in Nationalparken, Natur- und Wildschutzgebieten20
Abschussregelung21
Sachliche Verbote22
Jagdschutz23
Wildschutzmaßnahmen24
Jagdschutzberechtigte25
Jagdbare Tiere26
  
Abschnitt 6 
Wild- und Jagdschaden 
  
Wildschadensausgleichskasse27
Verfahren in Wild- und Jagdschadenssachen28
  
Abschnitt 7 
Besondere Rechte und Pflichten bei der Jagdausübung 
  
Wegerecht29
Jagdeinrichtungen30
Wildgatter31
Wildfolge32
Krankgeschossenes Schalenwild33
Anderes krankgeschossenes Wild34
Jagdhundeeinsatz35
  
Abschnitt 8 
Jagdverwaltung 
  
Aufgaben der Jagdbehörden, Gefahrenabwehr36
Kreisjägermeister37
Auskunftspflicht38
Jagdbeirat39
Landesjägerschaft40
  
Abschnitt 9 
Ahndungsbestimmungen 
  
Ordnungswidrigkeiten41
  
Abschnitt 10 
Schlussvorschriften 
  
Verordnungsermächtigungen42
Zuständigkeiten43
In-Kraft-Treten, Außer-Kraft-Treten44
(1) Red. Anm.:

Die Inhaltsübersicht wurde redaktionell angepasst.

Diese Artikel im Bereich Staat und Verwaltung könnten Sie interessieren

Konkurrentenklage - Deutsche Telekom AG – Beförderungsrunde 2016 – Mittlerer Dienst

Konkurrentenklage - Deutsche Telekom AG – Beförderungsrunde 2016 – Mittlerer Dienst

Das Verwaltungsgericht Hannover hat sich in einem Beschluss vom 19.01.2017 zu den Anforderungen an die dienstlichen Beurteilungen geäußert, die als Grundlage einer Auswahlentscheidung im… mehr

Beamtenrecht – Dienstliche Beurteilungen und Beförderung – Darf ein potenzieller Beförderungskonkurrent einen Beurteilungsbeitrag erstellen?

Beamtenrecht – Dienstliche Beurteilungen und Beförderung – Darf ein potenzieller Beförderungskonkurrent einen Beurteilungsbeitrag erstellen?

Darf an der Erstellung einer dienstlichen Beurteilung ein Beamter beteiligt werden, der mit dem zu beurteilenden Beamten um dieselbe Beförderungsstelle konkurriert? mehr

Beamtenrecht – Dienstliche Beurteilung – Schlechtere Beurteilungsnote im Anschluss an eine Beförderung?

Beamtenrecht – Dienstliche Beurteilung – Schlechtere Beurteilungsnote im Anschluss an eine Beförderung?

Wird ein Beamter während eines Beurteilungszeitraums befördert, kann dies bei der nachfolgenden Beurteilung zu einem Notenabschlag gegenüber der Vorbeurteilung führen. Dies ist für Betroffene nicht… mehr