Anlage 24 KWO

Anlage 24 KWO
Kommunalwahlordnung (KWO)
Landesrecht Rheinland-Pfalz

Anhangteil

Titel: Kommunalwahlordnung (KWO)
Normgeber: Rheinland-Pfalz
Amtliche Abkürzung: KWO
Gliederungs-Nr.: 2021-1-1
Normtyp: Gesetz

(zu § 74 Abs. 4 Satz 2)

Erklärung der Bewerberin/des Bewerbers1
 Ich,
Familienname, Vorname_____________________________________________________
Tag der Geburt__________________
Staatsangehörigkeit__________________
Beruf oder Stand_____________________________________________________
Straße, Hausnummer_____________________________________________________
Postleitzahl, Wohnort_____________________________________________________
|_| stimme meiner Benennung als Bewerberin/Bewerber im Wahlvorschlag der
____________________________________________________________________1, 2
|_| stimme meiner Benennung als gemeinsame Bewerberin/gemeinsamer Bewerber im gemeinsamen Wahlvorschlag der
____________________________________________________________________1, 2
zu
|_| bewerbe mich als Einzelbewerberin/Einzelbewerber1
für die Wahl der/des Ortsvorsteherin/Ortsvorstehers - Ortsbürgermeisterin/Ortsbürgermeisters - Stadtbürgermeisterin/Stadtbürgermeisters - Bürgermeisterin/Bürgermeisters - Oberbürgermeisterin/Oberbürgermeisters - Landrätin/Landrats1
der/des _______________________________________________________________________
______________________________________________________________________________3
am __________________.
 
Ich versichere ausdrücklich, dass ich als Ortsvorsteherin/Ortsvorsteher - Ortsbürgermeisterin/Ortsbürgermeister - Stadtbürgermeisterin/Stadtbürgermeister - Bürgermeisterin/Bürgermeister - Oberbürgermeisterin/Oberbürgermeister - Landrätin/Landrat1 jederzeit für die freiheitliche demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes eintreten werde.
 
__________________________, den _______________
 
 ____________________________________
(Persönliche und handschriftliche Unterschrift)
 
_______________________
1Nicht Zutreffendes streichen.
2Name(n) der Partei(en) und/oder Wählergruppe(n) einsetzen.
3Name des Wahlgebiets einsetzen.

Zitierungen dieses Dokuments

Diese Artikel im Bereich Staat und Verwaltung könnten Sie interessieren

Konkurrentenklage - Deutsche Telekom AG – Beförderungsrunde 2016 – Mittlerer Dienst

Konkurrentenklage - Deutsche Telekom AG – Beförderungsrunde 2016 – Mittlerer Dienst

Das Verwaltungsgericht Hannover hat sich in einem Beschluss vom 19.01.2017 zu den Anforderungen an die dienstlichen Beurteilungen geäußert, die als Grundlage einer Auswahlentscheidung im… mehr

Beamtenrecht – Dienstliche Beurteilungen und Beförderung – Darf ein potenzieller Beförderungskonkurrent einen Beurteilungsbeitrag erstellen?

Beamtenrecht – Dienstliche Beurteilungen und Beförderung – Darf ein potenzieller Beförderungskonkurrent einen Beurteilungsbeitrag erstellen?

Darf an der Erstellung einer dienstlichen Beurteilung ein Beamter beteiligt werden, der mit dem zu beurteilenden Beamten um dieselbe Beförderungsstelle konkurriert? mehr

Beamtenrecht – Dienstliche Beurteilung – Schlechtere Beurteilungsnote im Anschluss an eine Beförderung?

Beamtenrecht – Dienstliche Beurteilung – Schlechtere Beurteilungsnote im Anschluss an eine Beförderung?

Wird ein Beamter während eines Beurteilungszeitraums befördert, kann dies bei der nachfolgenden Beurteilung zu einem Notenabschlag gegenüber der Vorbeurteilung führen. Dies ist für Betroffene nicht… mehr