Anlage 8 HZV, Bandbreiten in Bachelorstudiengängen

Anlage 8 HZV
Verordnung über die Hochschulzulassung an den staatlichen Hochschulen in Bayern (Hochschulzulassungsverordnung - HZV)
Landesrecht Bayern
Titel: Verordnung über die Hochschulzulassung an den staatlichen Hochschulen in Bayern (Hochschulzulassungsverordnung - HZV)
Normgeber: Bayern
Amtliche Abkürzung: HZV
Referenz: 2210-8-2-1-1-K
Abschnitt: Anhangteil
 

(zu § 59)

I.
Universitäten

StudienfeldBandbreite
Architektur3,6 bis 4,8
Informatik2,7 bis 3,6
Ingenieurwissenschaften3,15 bis 4,2
Mathematik2,4 bis 3,2
Medizin, Pharmazie und Psychologie3,35 bis 4,5
Naturwissenschaften 3,95 bis 5,3
Philosophie, Kultur- und Kunstwissenschaften sowie Geographie2,25 bis 3,0
Sozialwissenschaften und Pädagogik1,5 bis 2,0
Sportwissenschaften3,9 bis 5,2
Sprach- und Literaturwissenschaften2,4 bis 3,2
Wirtschaftswissenschaften1,7 bis 2,3

II.
Fachhochschulen

StudienfeldBandbreite
Architektur und Design5,0 bis 7,4
Biowissenschaften4,9 bis 7,2
Informatik und Multimedia4,2 bis 6,2
Ingenieurwissenschaften4,3 bis 6,4
Sozialwissenschaften4,3 bis 6,4
Wirtschaftswissenschaften3,7 bis 5,4

Zitierungen dieses Dokuments

Diese Artikel im Bereich Schule und Hochschule könnten Sie interessieren

Zur Rechtmäßigkeit des Schulausschlusses eines 12-jährigen Realschülers wegen sexueller Belästigung einer Mitschülerin

Zur Rechtmäßigkeit des Schulausschlusses eines 12-jährigen Realschülers wegen sexueller Belästigung einer Mitschülerin

Fehlverhalten des Schülers nahm im Verlaufe von zwei Jahren immer gravierendere Formen an. mehr

Schwerbehinderung soziale Anpassungsschwierigkeiten

Schwerbehinderung soziale Anpassungsschwierigkeiten

LSG Berlin-Brandenburg Urt. v. 16.1.14, L 13 SB 131/12 mehr