§ 105 HGB, Unbeschränkte Haftung aller Gesellschafter. Anwendbare Vorschriften

§ 105 HGB
Handelsgesetzbuch
Bundesrecht

Erster Unterabschnitt → Erster Titel – Errichtung der Gesellschaft

Titel: Handelsgesetzbuch
Normgeber: Bund
Redaktionelle Abkürzung: HGB
Gliederungs-Nr.: 4100-1
Normtyp: Gesetz

(1) Eine Gesellschaft, deren Zweck auf den Betrieb eines Handelsgewerbes unter gemeinschaftlicher Firma gerichtet ist, ist eine offene Handelsgesellschaft, wenn bei keinem der Gesellschafter die Haftung gegenüber den Gesellschaftsgläubigern beschränkt ist.

(2) 1Eine Gesellschaft, deren Gewerbebetrieb nicht schon nach § 1 Abs. 2Handelsgewerbe ist oder die nur eigenes Vermögen verwaltet, ist offene Handelsgesellschaft, wenn die Firma des Unternehmens in das Handelsregister eingetragen ist. 2§ 2 Satz 2 und 3 gilt entsprechend.

(3) Auf die offene Handelsgesellschaft finden, soweit nicht in diesem Abschnitt ein anderes vorgeschrieben ist, die Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuchs über die Gesellschaft Anwendung.

Zu § 105: Geändert durch G vom 22. 6. 1998 (BGBl I S. 1474).

Zitierungen dieses Dokuments

Urteile

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Gesellschaftsgründung - Welche Rechtsform?

Gesellschaftsgründung - Welche Rechtsform?

Eine der grundlegendsten Fragen bei der Unternehmensgründung ist die nach der optimalen Rechtsform. Die Gründung eines Unternehmens erfordert nicht nur eine erfolgversprechende Geschäftsidee, sondern… mehr

Verloren im Kürzel-Dschungel - Was ist eine oHG?

Verloren im Kürzel-Dschungel - Was ist eine oHG?

Eine GmbH oder doch eine oHG? Eine gute Geschäftsidee alleine reicht für den Erfolg nicht aus. Wer ein eigenes Unternehmen gründen will, muss auch die richtige Rechtsform wählen. mehr

Bundesgerichtshof-Urteil vom 19.10.2009, AZ.: II 240/08 – Treuepflichten von BGB und OHG-Gesellschaftern sanierungsbedürftiger, geschlossener Immobilienfonds

Bundesgerichtshof-Urteil vom 19.10.2009, AZ.: II 240/08 – Treuepflichten von BGB und OHG-Gesellschaftern sanierungsbedürftiger, geschlossener Immobilienfonds

Der FallZu entscheiden war, wie mit Gesellschaftern umzugehen ist, die sich nicht an einem kostenpflichtigen Sanierungskonzept ihres Fonds beteiligten. Das Gericht hatte über gesellschaftsrechtliche…

 mehr