BremVwVG,HB - Bremisches Verwaltungsvollstreckungsgesetz

Gesetz über das Verfahren zur Erzwingung von Handlungen, Duldungen oder Unterlassungen (Bremisches Verwaltungsvollstreckungsgesetz - BremVwVG)
Landesrecht Bremen
Titel: Gesetz über das Verfahren zur Erzwingung von Handlungen, Duldungen oder Unterlassungen (Bremisches Verwaltungsvollstreckungsgesetz - BremVwVG)
Normgeber: Bremen
Amtliche Abkürzung: BremVwVG
Gliederungs-Nr.: 202-a-1
Normtyp: Gesetz

In der Fassung der Bekanntmachung vom 1. April 1960 (Brem.GBl. S. 37)

Zuletzt geändert durch Gesetz vom 30. August 2016 (Brem.GBl. S. 510)

Redaktionelle Inhaltsübersicht§§
  
Geltungsbereich1
(weggefallen)2
(weggefallen)3
(weggefallen)4
(weggefallen)5
(weggefallen)6
(weggefallen)7
(weggefallen)8
(weggefallen)9
(weggefallen)10
Zulässigkeit des Verwaltungszwanges11
Vollzugsbehörden12
Zwangsmittel13
Zwangsgeld14
Ersatzvornahme15
Unmittelbarer Zwang16
Androhung der Zwangsmittel17
Festsetzung des Zwangsgeldes18
Anwendung der Zwangsmittel19
Ersatzzwangshaft20
Einschränkung von Grundrechten21