BayRKG,BY - Bayerisches Reisekostengesetz

Bayerisches Gesetz über die Reisekostenvergütung der Beamten und Richter (Bayerisches Reisekostengesetz - BayRKG)
Landesrecht Bayern
Titel: Bayerisches Gesetz über die Reisekostenvergütung der Beamten und Richter (Bayerisches Reisekostengesetz - BayRKG)
Normgeber: Bayern
Amtliche Abkürzung: BayRKG
Gliederungs-Nr.: 2032-4-1-F
Normtyp: Gesetz

Vom 24. April 2001 (GVBl S. 133, BayRS 2032-4-1-F)

Zuletzt geändert durch § 5 des Gesetzes vom 13. Dezember 2016 (GVBl. S. 354)

Der Landtag des Freistaates Bayern hat das folgende Gesetz beschlossen, das hiermit bekannt gemacht wird:

Redaktionelle InhaltsübersichtArt.
  
Abschnitt I 
Allgemeines 
  
Geltungsbereich1
  
Abschnitt II 
Reisekostenvergütung 
  
Begriffsbestimmungen2
Anspruch auf Reisekostenvergütung3
Art der Reisekostenvergütung4
Fahrkostenerstattung5
Wegstrecken- und Mitnahmeentschädigung6
Dauer der Dienstreise7
Tagegeld8
Übernachtungsgeld9
Erstattung der Auslagen bei längerem Aufenthalt am Geschäftsort10
Kürzung des Tage- und Übernachtungsgeldes und der Vergütung nach Art. 10 Abs. 111
Erstattung der Nebenkosten12
Erstattung der Auslagen bei Dienstreisen bis zu sechs Stunden Dauer und bei Dienstgängen13
Bemessung der Reisekostenvergütung in besonderen Fällen14
Verbindung von Dienstreisen mit privaten Reisen15
Zwischendienstreisen16
Erkrankung während einer Dienstreise17
Aufwandsvergütung18
Pauschvergütung19
Erstattung der Auslagen für Reisevorbereitungen und bei vorzeitiger Beendigung des Dienstgeschäfts20
Gerichtsvollzieher21
Richter22
  
Abschnitt III 
Trennungsgeld und Erstattung von Auslagen bei Reisen aus besonderem Anlass 
  
Trennungsgeld23
Erstattung von Auslagen bei Reisen aus besonderem Anlass24
  
Abschnitt IV 
Schlussvorschriften 
  
Ermächtigung und Verwaltungsvorschriften25
Zuständigkeit26
Verweisungen27
Inkrafttreten28

Diese Artikel im Bereich Staat und Verwaltung könnten Sie interessieren

Konkurrentenklage - Deutsche Telekom AG – Beförderungsrunde 2016 – Mittlerer Dienst

Konkurrentenklage - Deutsche Telekom AG – Beförderungsrunde 2016 – Mittlerer Dienst

Das Verwaltungsgericht Hannover hat sich in einem Beschluss vom 19.01.2017 zu den Anforderungen an die dienstlichen Beurteilungen geäußert, die als Grundlage einer Auswahlentscheidung im… mehr

Beamtenrecht – Dienstliche Beurteilungen und Beförderung – Darf ein potenzieller Beförderungskonkurrent einen Beurteilungsbeitrag erstellen?

Beamtenrecht – Dienstliche Beurteilungen und Beförderung – Darf ein potenzieller Beförderungskonkurrent einen Beurteilungsbeitrag erstellen?

Darf an der Erstellung einer dienstlichen Beurteilung ein Beamter beteiligt werden, der mit dem zu beurteilenden Beamten um dieselbe Beförderungsstelle konkurriert? mehr

Beamtenrecht – Dienstliche Beurteilung – Schlechtere Beurteilungsnote im Anschluss an eine Beförderung?

Beamtenrecht – Dienstliche Beurteilung – Schlechtere Beurteilungsnote im Anschluss an eine Beförderung?

Wird ein Beamter während eines Beurteilungszeitraums befördert, kann dies bei der nachfolgenden Beurteilung zu einem Notenabschlag gegenüber der Vorbeurteilung führen. Dies ist für Betroffene nicht… mehr