Anlage 1d AMiV, zu § 1 Abs. 2 Nr. 1 und 2

Anlage 1d AMiV
Verordnung über apothekenpflichtige und freiverkäufliche Arzneimittel
Bundesrecht

Anhangteil

Titel: Verordnung über apothekenpflichtige und freiverkäufliche Arzneimittel
Normgeber: Bund
Redaktionelle Abkürzung: AMiV
Gliederungs-Nr.: 2121-51-24-2
Normtyp: Rechtsverordnung
BirkenblätterBetulae folium
  
BaldrianwurzelValerianae radix
  
EibischwurzelAlthaeae radix
  
FenchelFoeniculi fructus
  
HagebuttenCynosbati fructus cum semine
  
HolunderblütenSambuci flos
  
HopfenzapfenLupuli strobulus
  
HuflattichblätterFarfarae folium
  
in Zubereitungen zum inneren Gebrauch, die in der Tagesdosis nicht mehr als 10 μg Pyrrolizidin-Alkaloide mit 1,2-ungesättigtem Necingerüst einschließlich ihrer N-Oxide enthalten 
  
Isländisches MoosLichen islandicus
  
KamillenblütenMatricariae flos
  
LindenblütenTiliae flos
  
MateblätterMate folium
  
MelissenblätterMelissae folium
  
OrthosiphonblätterOrthosiphonis folium
  
PfefferminzblätterMenthae piperitae folium
  
SalbeiblätterSalviae folium
  
SchachtelhalmkrautEquiseti herba
  
SchafgarbenkrautMillefolii herba
  
SpitzwegerichkrautPlantaginis lanceolatae herba
  
TausendgüldenkrautCentaurii herba
  
WeißdornblätterCrataegi folium
  
Weißdornblüten Crataegi flores
  
Weißdornfrüchte Crataegi fructus

Zitierungen dieses Dokuments

Gesetze

Diese Artikel im Bereich Gesundheit und Arzthaftung könnten Sie interessieren

Fehlende OP-Einwilligung bei vorgeschädigtem Patienten

Fehlende OP-Einwilligung bei vorgeschädigtem Patienten

Grundsätzlich stellt jede medizinische Behandlung eine zumindest fahrlässige Körperverletzung dar. mehr

Verstoß gegen Hygienepflichten in Krankenhäusern

Verstoß gegen Hygienepflichten in Krankenhäusern

Immer wieder kommt es in Krankenhäusern aufgrund mangelnder Hygiene zu Infektionen mit multiresistenten Keimen. mehr

Zur Frage der Arzthaftung, wenn Patient entgegen der getroffenen Absprache Klinik verlässt und kurz darauf verstirbt

Zur Frage der Arzthaftung, wenn Patient entgegen der getroffenen Absprache Klinik verlässt und kurz darauf verstirbt

Arzt muss nicht in jeder Minute eines Aufenthaltes einer Patientin in einer Klinik damit rechnen, dass diese sich plötzlich unerwartet und absprachewidrig entfernt mehr