Tausende Lebensversicherungsverträge der Provinzial fehlerhaft

Fachartikel aus dem Bereich Schaden, Versicherung und Haftpflicht - 12.10.2016 - 275 mal gelesen.
Laut Experten sind 60% aller Lebensversicherungsverträge mit Fehlern versehen. Nehmen Sie noch heute Kontakt mit unserer Kanzlei Werdermann I von Rüden auf, um Auskunft über die Ihnen zustehenden Rechte zu erlangen!
Tausende Lebensversicherungsverträge der Provinzial fehlerhaft

Widerspruch bei Provinzial ewig möglich

Viele Verbraucher können bei der Provinzial - so wie auch bei vielen anderen deutschen Versicherungsgebern - noch Jahre nach dem Zustandekommen des jeweiligen Lebensversicherungsvertrages, diesen widerrufen. Zur Entstehung dieses "ewigen" Widerrufrechtes ist die fehlerhafte Belehrung über da Widerspruchsrecht seitens des Versicherungsgebers notwendig. Ist dies der Fall, so befindet sich der Verbraucher in einer rechtlich vorteilhaften Position. Denn die 14-tägige Widerspruchsfrist beginnt einer solchen Konstellation nie an zu laufen. Versicherungsnehmer können sich demnach Jahre nach dem Zustandekommen eines Lebensversicherungsvertrages noch von diesem lösen. Insbesondere in den Jahren 1994 bis 2007 wurden seitens der Versicherungsgeber fehlerhafte Widerspruchsbelehrungen verwendet.

Widerspruch birgt finanziellen Vorteil

Der widerrufende Versicherungsnehmer könnte durch den Widerspruch enorm Geld sparen. In den Jahren 1994 bis 2007 wurden viele Verträge nach dem Policen Modell verwendet. Als Besonderheit bei diesem Vertragsmodell gilt die Tatsache, dass bei der Unterzeichnung des Vertrages viele für den Verbraucher wichtige Informationen wie Geschäftsbedingungen, Details zur Widerspruchsbelehrung nicht enthielt. Dieses Modell wurde im Jahr 2008 deswegen als unzulässig erklärt. Außerdem wurde seitens der Kreditinstitute damit geworben, die Lebensversicherung an einen Fonds zu koppeln. Den Versicherungsnehmern wurde unter anderem auch von der Provinzial versprochen, dass durch die Investition der Versicherungssumme in risikoreiche Finanzgeschäfte enorm hohe Rendite, und damit wachsende Prämien entstehen würden. Aufgrund von Unruhen auf dem Finanzmarkt blieben die erhofften Gewinne jedoch aus, was unter anderem auf die besonders niedrigen Zinsen zurückzuführen ist. Der Versicherungsvertrag bei der Provinzial entpuppt sich in vielen Fällen als besonders nachteilhaft für den Verbraucher. Um frühzeitig aus dem Vertrag auszusteigen, könnte der Verbraucher über eine vorzeitige Kündigung nachdenken. Der Nachteil dabei liegt jedoch darin, dass von der Versicherung lediglich den sog. Rückkaufswert, und nicht der gesamte bereits gezahlten Betrag zurück gezahlt wird. Eine deutlich bessere Option stellt demnach der Widerspruch dar, da der Versicherungsvertrag vollständig rückabgewickelt wird. Die Provinzial Versicherung muss dem Verbraucher einen Großteil der bereits gezahlten Beiträge zurückzuerstatten. Kunden der Provinzial können sich durch diese Möglichkeit ohne größere Verluste von dem nachteilhaften Lebensversicherungsvertrag loslösen.

Provinzial hat rechtlichen Nachteil selbst verschuldet

Die Provinzial hat sich diese Situation selbst zuzuschreiben, denn innerhalb des oben genannten Zeitraumes wurden tausende fehlerhafte Widerspruchsbelehrungen verwendet. Von Gesetzes wegen ist der Versicherungsgeber jedoch grundsätzlich dazu verpflichtet, den Verbraucher eindeutig, präzise und vollständig über die ihm zustehenden Widerspruchsrechte zu belehren Der Verbraucher wurde von der Provinzial unter anderem nicht darüber belehrt, dass die rechtzeitige Absendung des Widerspruches zur Wahrung der First ausreicht. Versicherungsnehmer können somit die Widerspruchsfrist nicht vollständig ausschhöpfen.

Werdermann | von Rüden Rechtsanwälte – kostenlose Prüfung Ihrer Unterlangen der Provinzial Versicherung

Ein Widerspruch erfordert regelmäßig eine umfassende rechtliche Einschätzung der jeweiligen Belehrung. Interessierte Versicherungsnehmer sollten in diesem Gebiet erfahrene Anwälte mandatieren. Die Rechtsanwälte der Kanzlei Werdermann | von Rüden bieten Kunden der Provinzial Versicherung eine kostenlose Erstprüfung ihrer Widerspruchsbelehrung an. Zudem erarbeiten diese zügig einen passgenauen Lösungsvorschlag unter Beachtung aller Umstände des Einzelfalles.

Ihre Vorteile nach Inanspruchnahme unserer kostenlosen Ersteinschätzung:

  1. Sie wissen, ob die Widerspruchsbelehrung falsch sein dürfte.
  2. Wir teilen Ihnen mit, ob es wirtschaftlich sinnvoll ist, gegen die Versicherung vorzugehen.
  3. Wir sagen Ihnen, was die Rechtsdurchsetzung kostet.

Kurz: Sie wissen, was es kostet und ob es sich lohnt, gegen die Versicherung vorzugehen.

  

Kommentieren Sie diesen Beitrag: